Die Mannschaften beim vierten Münchner Legendenspiel 2016

4. Münchner Legendenspiel


Benefiz-Spiele gibt es viele, doch das Münchner Legendenspiel ist für Pablo Thiam, Sportlicher Leiter der U23 beim VfL Wolfsburg, etwas Besonderes. »An meine Zeit in München denke ich immer noch gerne zurück. Da war es für mich eine Ehre, die Einladung zum 4. Legendenspiel anzunehmen«, so Thiam.

Das Großaufgebot an ehemaligen Fußballprofis und prominenten Mitstreitern stellte sich am 16. Juli 2016 im Sportpark Ottobrunn in den zwei Teams »SHS Vision« in grün und »Stiftung Kleine Hilfe« in lila. Mit seinen Teamkollegen, darunter Matthias Lust, Oliver Kreuzer, Maurizio Gaudino, Carsten Ramelow, Peter Pacult, Dirk Schuster, Stefan Lexa und Frederic Meisner, musste sich Pablo Thiam in einem sehr unterhaltsamen Match den Sportfreunden Moritz Volz, Thomas Miller, Torben Hoffmann, Slobodan Komljenovic, Benny Lauth, Bernhard Winkler, Necat Aygün, Thomas Riedl, Andreas Görlitz, Ralf Exel und Darius Kampa mit 3:5 geschlagen geben.

Das vierte Münchner Legendenspiel konnte nach Kassensturz über 20.000 Euro für die Stiftung Kleine Hilfe sowie die Kindernothilfe, die Montessori-Schule in Hohenbrunn und die Jugendabteilung des TSV Ottobrunn einspielen. Ein sagenhafter Erfolg.