History


header-history

    B-Lizenz

    2016

    Abschluss der Trainer B-Lizenz Ausbildung (UEFA B-Level) im September 2016.

    IST-Diplom

    2011

    Im April schließt Pablo Thiam das IST-Studium zum Fußball-Manager ab.

    Aufbruch

    1992

    Im Juni erlangt Pablo Thiam die Hochschulreife in den Fächern Biologie, Chemie, Deutsch und Englisch. Zur Saison 1992/93 wird er in den Profikader des 1. FC Köln aufgenommen.

    A-Jugend

    1990

    Wechsel zur A-Jugend des 1. FC Köln, mit der Pablo Thiam 1990/91 das Finale des DFB Kicker-Pokals und 1991/92 das Finale der Deutschen Meisterschaft erreicht.

    B-Jugend

    1989

    Wechsel zur B-Jugend des 1. FC Köln, mit der Pablo Thiam in der Saison 1989/90 Deutscher Meister wird.

    Gymnasium
    Im September wechselt Pablo Thiam in das Belgische Gymnasium in Rösrath.

    1986

    Im September wechselt Pablo Thiam in das Belgische Gymnasium in Rösrath.

    D-Jugend

    1983

    Pablo Thiam spielt beim MSV Bonn in der D-Jugend.

    Grundschule

    1980

    Im September wird Pablo Thiam in der Belgischen Grundschule in Siegburg eingeschult, die er bis zur 6. Klasse im Juni 1986 besucht.

    Kindergarten

    1979

    Anfang des Jahres kann auch Pablo Thiam nach Deutschland reisen. Ab Januar besucht er den Kindergarten der Belgischen Grundschule in Siegburg.

    Diplomatie

    1978

    Im November wird der Vater als diplomatischer Vertreter seines Landes nach Bonn geschickt. Aus politischen Gründen können ihn vorerst nur seine Frau und seine beiden jüngeren Kinder begleiten.

    Geburt

    Januar 1974

    Pablo Thiam wurde am 03. Januar als ältester Sohn von Aminata und Ousmane Tolo Thiam in Conakry, der Hauptstadt Guineas, geboren.

history-landscape

Ländername

Republik Guinea

Lage

Westafrika an der Atlantikküste

Hauptstadt

Conakry

Amtssprache

Französisch

Größe

245.857 km²

Einwohnerzahl

9.690.222

Währung

Guinea-Franc