• 14. September 2017

Pablo Thiam beim Bundespräsidenten

Pablo Thiam beim Bundespräsidenten

Pablo Thiam beim Bundespräsidenten 960 641 Pablo Thiam

Lei­ter U23 beim Pro­mi­nen­ten-Tor­wand­schie­ßen im Schloss Bel­le­vue erfolg­reich.

Pablo Thi­am, Lei­ter der U23 des VfL Wolfs­burg, war am ver­gan­ge­nen Frei­tag beim Bür­ger­fest des deut­schen Bun­des­prä­si­den­ten Frank-Wal­ter Stein­mei­er in Ber­lin zu Gast. Im Schloss Bel­le­vue nahm der Wolfs­bur­ger am Pro­mi­nen­ten-Tor­wand­schie­ßen teil – und das äußerst erfolg­reich. Mit einem ver­wan­del­ten Schuss auf die Tor­wand gewann Thi­am den Wett­be­werb, da die ande­ren Teil­neh­mer, unter denen unter ande­rem der frü­he­re deut­sche Natio­nal­spie­ler Gerald Asa­mo­ah und Fuß­ball­trai­ner Tobi­as Schwein­s­tei­ger, älte­rer Bru­der von Welt­meis­ter Bas­ti­an Schwein­s­tei­ger, waren, kei­nen Tref­fer lan­den konn­ten. Der erziel­te Erlös durch Thiams Tref­fer brach­te 2.500 Euro ein, die an das Pro­jekt „Schu­le ohne Ras­sis­mus“ gehen, für das sich der 43-Jäh­ri­ge ein­setzt. „Ich habe mich sehr gefreut, dass ich die Ein­la­dung vom Bun­des­prä­si­den­ten zum Bür­ger­fest erhal­ten habe und mit mei­ner Teil­nah­me etwas für den guten Zweck erspie­len konn­te. Das Pro­jekt ‚Schu­le ohne Ras­sis­mus‘ unter­stüt­ze ich seit lan­gem und es liegt mir sehr am Her­zen“, so Thi­am.

Zwei­tä­gi­ges Bür­ger­fest

Das all­jähr­li­che Bür­ger­fest fand am Frei­tag und Sams­tag statt, bei dem Men­schen aus ganz Deutsch­land beim Bun­des­prä­si­den­ten zu Gast waren, die mit ihrem her­aus­ra­gen­den ehren­amt­li­chen Enga­ge­ment zu einer leben­di­gen Gesell­schaft bei­tra­gen. Am zwei­ten Ver­an­stal­tungs­tag gab es den Tag des offe­nen Schlos­ses für alle Inter­es­sier­ten. Das Bür­ger­fest zeig­te das gesell­schaft­li­che Enga­ge­ment von Unter­neh­men, Initia­ti­ven und gemein­nüt­zi­gen Orga­ni­sa­tio­nen in sei­nen unter­schied­li­chen Facet­ten und bot zudem Ein­bli­cke in den Amts­sitz des Bun­des­prä­si­den­ten.